Menu
Hinweis | 15.11.2022 – 15.03.2023

Winterzeit ist Ruhezeit - saisonale Sperrungen im Nationalparkgebiet

Zum Schutz der wildlebenden Tiere gibt es vom 15. November bis zu 15. März  verschiedene saisonale Sperrungen, die speziellen Artenschutzsperrungen (Auerhahn) gehen bis Ende Mai, zwischen Seekopf und Überzwercher Berg bis Mitte Juni.

Download der Winterkarte

zur Übersichtskarte der saisonalen Sperrungen

Von ihrem gesamten Energielevel sind die Tiere in der kalten Jahreszeit darauf angewiesen, gut zu "haushalten" und in der Tat kann eine einzelne Person beim Durchlaufen z. B. ein Auerhuhn aufschrecken, und damit in großen Stress versetzten. Das möchte kein naturverbundener Mensch auslösen. Vertrauen Sie also auf die Sorgfalt und Sachkenntnis, unter der diese Wildruhezonen ausgewählt wurden. Wenn die Strecken wieder frei zugänglich sind, gibt es dafür das schöne Gefühl, diesen wunderschönen Lebensraum mit den Wildtieren zu teilen, ihre Anwesenheit zu spüren, oder vielleicht sogar von Angesicht zu Angesicht hautnah zu erleben.

Sentier de randonnée longue distance • Visite des étapes

Baiersbronner Seensteig

Difficile

5 Étapes
25:50 h
89.29 km
2704 m
2717 m

Occupation
 

pas d'information disponible

Parking
 

pas d'information disponible

Transports publics
 

Détails du tour

Meilleure période pour cette activité

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Étapes
5
Durée
25:50 h
Distance
89.29 km
Montée
2704 m
Descente
2717 m
Point le plus haut
1163 hm
Point le plus bas
458 hm
Condition
Paysage
Expérience

Spécificités de la visite

scénique / géologie / faune

État de la route

0 % Proche de la nature
0 % asphalte
0 % Gravier fin
0 % autre

Balisage

Description

par Baiersbronn/Murgtal
Baiersbronn Touristik · Alle Rechte vorbehalten